1. GGK Rot-Weiß 1956 e.V.

Willkommen auf der Homepage der 1. GGK Rot-Weiß 1956 e.V.!

Sie interessieren sich für unsere Karnevalsgesellschaft. Dann haben Sie mit diesem Besuch die richtige Wahl getroffen. Wir begrüßen Sie herzlich und wünschen Ihnen eine angenehme Unterhaltung mit und bei der 1. GGK Rot-Weiß 1956 e.V.!


Ergebnisse 27. Garde- und Showtanzturnier

Vielen Dank für die Teilnahme!

Am Sonntag, den 18.02.2018 fand das 27. Garde- und Showtanzturnier der 1. GGK Rot-Weiß im Kultur- und Kongresszentrum (Kastell) statt.

>>>Hier<<<  geht es zu den Ergebnissen vom Wochenende und zu den Erfolgen in den vergangenen Jahren.

Wir bedanken uns bei den Turnierteilnehmern für den fairen und sportlichen Verlauf und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr, übrigens am 10.03.2019!

Für den reibungslosen Verlauf, für das Catering, für ein offenes Ohr und für viele andere Dinge waren unsere Mitglieder, die Jury, das DRK und viele andere verantwortlich. Ohne die Unterstützung wäre so eine schöne Veranstaltung nicht möglich. Vielen Dank!


Volksbank Crowdfunding

Unterstützen Sie das Projekt unserer Funkengarde!

Mehr Informationen zum Projekt erfahren Sie über einen "Klick" auf den unten stehen Beitrag der Volksbank Kleverland.


Jeck op Poorte - GGK Frühschoppen

Orden für hervorragende Verdienste um den niederrheinischen Karneval

Die GGK im Ausnahmezustand? Nein, nicht an diesem Wochenende! Die Tradition lockte die jecken Rot-Weißen ins Vereinslokal der Gesellschaft. Das Poorte Jäntje war Heimat für die GGK-ler beim traditionellen Frühschoppen. Und der stand zu allererst ganz im Zeichen einer besonderen Ehrung. Thomas Hermsen (Bild Mitte) wurde als 1. Vorsitzender der Krunkroane Kranenburg mit dem Orden für hervorragende Verdienste um den niederrheinischen Karneval geehrt. Er hatte sein närrisches Gefolge und seine Familie dabei und betonte, dass er diese Auszeichnung der gesamten Kranenburger Krunekroane widmen werde. Aber auch sonst gab es einige Ehrungen und Auszeichnungen. Nicht nur die Mitglieder wurden für ihre lange Treue im Verein mit dem närrischen Jubiläumspin (11/22/33 Jahre) geehrt, auch für den Ehrenvorsitzenden Franz van Berkum und Ex-Geschäftsführer Helmut van Bebber hatte der Präsident Achim Verrieth lobende und anerkennende Worte für ihr langjähriges Engagement im Vorstand der Gesellschaft und überreichte den beiden Vollblutkarnevalisten ein Präsent der GGK. Der Zeitpunkt war auf dem Höhepunkt als Prinz Carsten I. und Prinzessin Christine I. nebst kompletter Garde in das Vereinslokal einzogen und Josef Jansen und Jörg Günzel mit dem Prinzenorden und Verena Seiler mit dem Orden der Prinzessin ehrten. Im Anschluss wurde noch lange mit dem Gocher Musikverein und der Band Dörmakar aus Emmerich im Vereinslokal gefeiert. Dreimal Helau!


Fotos ONLINE!

Die Fotos der Prunksitzungen sind jetzt online!
Zur Fotogalerie geht es >>>hier<<<!


333 Minuten stimmungsvoller rot-Weißer Karneval!

Mir sin all - all - all nur Jecken!

Großes Kino im Gocher Gürzenich. Die GGK hatte zu ihrer ersten großen Prunksitzung geladen und prunkvoll war dieser Angriff auf die Lachmuskeln allemal, so die Eindrücke der Gäste im ausverkauften Gocher Kastell.

Mit dem Einzug des Elferrates auf den neu verlegten Tanzboden, der durch die Verbandssparkasse Goch gesponsert wurde, begann das Feuerwerk an Garde- und Showtänzen, Büttenreden und musikalischen Highlights. Gleich 6 Büttenreden waren auf dem Flyer der GGK zu entdecken. Das ist in Goch einmalig und da sind wird stolz drauf, das wollen und erwarten unsere Gäste, so das Urteil des Pressesprechers Jörg Günzel.

Doch zuvor hatte der Sitzungspräsident Achim Verrieth noch ein paar dankende Worte an Franz van Berkum und Helmut van Bebber richten können, die ihr Amt der jungen Generation zur Verfügung stellten. Als neuer 1. Vorsitzender hatte Jörg Lang und als Geschäftsführer Christian Pennekamp Premiere. Beide waren von den eigenen Akteuren und den Tänzen der GGK angetan und die Erwartung an eine gelungene Sitzung wurden weit übertroffen.

Mit dem Hausorden wurden u.a. die Gründungsmitglieder Hanni Binn, Ladis Derer und Hermann Hendriks geehrt, wobei Ladis seit Gründung der GGK an allen eigenen Sitzungen zu Gast war und keine ausfallen ließ. Und selbst das amtierende Prinzenpaar Prinz "Casi" Carsten I. Janssen) und Prinzessin "Chrissi" (Christine I. Linßen) von der Feuerwehr zeigten sich beeindruckt vom Publikum und ihrem Einzug in die Arena des guten Humors. Sie ehrten u.a. Jörg Lang, Franz van Berkum und Achim Verrieth mit ihrem Prinzenorden.

Nach 333 Minuten war Schluss mit dem Programm, in dem u.a. ein rappender Situngspräsident (Achim Verrieth) in Bomberjacke urteilte - Mir sin all-all-all nur Jecken und sehen uns wieder! Gefeiert wurde im Anschluss noch bis in die frühen Morgenstunden.